Contact

mail@gemini-theme.com
+ 001 0231 123 32

Follow

Info

All demo content is for sample purposes only, intended to represent a live site. Please use the RocketLauncher to install an equivalent of the demo, all images will be replaced with sample images.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Wer nach Hurghada reist und etwas Pauschales sucht, wird an den Namen des Hotels kaum vorbeikommen. Gerade unter deutschen Gästen ist dieses Hotel eine feste Größe. Der Name spricht für sich; Das Grand Hotel Hurghada ist groß, teils mit Anbauten die Mitte der 90er Jahre entstanden sein dürften. Einen großen Teil der Unterkünfte war das Alter aber auch schon anzusehen. Das "Grand Ressort" gleich auf der anderen Straßenseite, wurde Ende der 90er Jahre fertig gestellt und bietet den Gästen weitaus mehr Komfort. Es ist preislich aber auch auf etwas höherem Niveau als das Grand Hotel Hurghada.

Das als "Superior" angekündigte Zimmer entpuppte sich als 3-Personen Unterkunft. Ein normales Bett, und ein doppeltes. Von der Geräumigkeit her hätte ich da weitaus weniger vom Grand Hotel Hurghada erwartet. Der große Schwachpunkt dieses Zimmers war aber die sanitäre Einrichtung. Der Zustand war zwar nicht bedrohlich, aber hart an der Grenze des erträglichen. Die gesamte Nasszellen Einrichtung war völlig abgenutzt und müsste normalerweise komplett saniert werden. Ein Bad in diesem Zustand würde in Europa wohl kaum ein Gast akzeptieren. Das ist aber Ägypten. Die Klimaanlage des Grand Hotel Hurghada war leise und funktionierte hervorragend.

Das Grand Hotel verfügt über mehrere Restaurants. Abends wurde am arabischen Restaurant auch auf der Terrasse gegrillt, was ich persönlich ziemlich cool fand. Die Organisation beim Abendessen war leider sehr schlecht. Wer sich als Alleinreisender vom Tisch zum Buffet begab, dem konnte es schnell passieren, dass bei Rückkehr der Tisch schon abgeräumt war oder von anderen Hotelgästen einfach in Beschlag genommen wurde. Am Essen gab es nichts zu meckern. Ab und an für meinen Geschmack vielleicht etwas zu fettig.

Innerhalb der Anlage befinden sich zwei kalte Pools. Leider gingen die Poolzeiten nur bis 18 Uhr. Die riesige Gartenanlage des Grand Hotel Hurghada war schön und gut gepflegt. Bei dem Klima ist der Erhalt einer solchen Fauna ganz sicherlich nicht einfach. Der Strand bot nicht sonderlich viel. Aufgeschütteter Sand, vollgestellt mit Liegen. Das könnte auch schöner gestaltet werden. Ansonsten gab es nichts zu beanstanden. Wie in fast allen Hotels in Ägypten versuchen die Betreiber noch weiteres Geld durch Getränke einzunehmen. Die Preise im Grand Hotel Hurghada lagen gegenüber den Straßenpreisen logischer Weise dementsprechend höher. Sie sind aber dennoch nicht zu teuer wie oft in vielen Berichten zu lesen ist.

Fazit: Für Leute, die den ganzen Tag nicht da sind, ist diese Unterkunft eine preisgünstige Lösung. Für einen reinen Hotelaufenthalt sollte vielleicht ein besseres Hotel gebucht werden. Das Hotel hat zwar offiziell 4 Sterne, bewegt sich insgesamt aber auf ein weit niedrigeres Niveau, alleine wegen der vielen Abnutzungserscheinungen. Ich für meine Verhältnisse war sehr zufrieden.

Weitere Hotelbewertungen aus Dahab und Hurghada im schönen Ägypten:

Als Gast kommentieren

0

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Meine Heimat mein Verein.

Es gibt nicht viele Fußballclubs in Deutschland, die trotz ihren bescheiden sportlichen Leistung dennoch Kult-Status genießen. Kuriose Ereignisse reihen sich neben großen Erfolgen und bitteren Niederlagen. Deutscher Meister in der 1. Bundesliga, die erste Trikotwerbung im Sport, Jägermeister, der Fall Lutz Eigendorf, Abstieg trotz eines positiven Torverhältnisses, 5 Trainer in einer Saison und die beste Bratwurst der Liga....mach mit, lass Dich infizieren und werde auch Eintracht-Fan...der echten und einzigen Eintracht im Profi-Fußball. Klicky?

Nächste Tour