Contact

mail@gemini-theme.com
+ 001 0231 123 32

Follow

Info

All demo content is for sample purposes only, intended to represent a live site. Please use the RocketLauncher to install an equivalent of the demo, all images will be replaced with sample images.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ungefähr 4 Km vom Burgplatz entfernt befindet sich das Helios Panzio. Die Buslinie Nr. 8 fährt ca. 15 Minuten bis zum Helios Panzio. Der Service an der 24 Stunden besetzten Rezeption ist vorbildlich. Alles wurde organisiert, die Hilfsbereitschaft wirklich außergewöhnlich. Es wurde gut deutsch gesprochen und ohne Nachfrage gab es Informationen, Broschüren und auch einen Stadtplan. Auch Getränke oder Tickets für Bus oder U-Bahn wurden an der Rezeption des Helios Panzio ohne Aufpreis verkauft. Bei Barzahlung der Übernachtungen wird ein Rabatt von 10% gewährt, der bei längerem Aufenthalt sich durchaus positiv in der Reisekasse bemerkbar machen kann. Kreditkarten werden aber auch akzeptiert.

Das Zimmer im Helios Panzio war sehr schlicht ausgestattet. Die Einrichtung dürfte teilweise noch aus Zeiten des Sozialismus stammen. Dafür war es sehr sauber und es gab auch einen Balkon. Von dort aus fiel der Blick auf die Berge Budas. Im ganzen Haus des Helios Panzio gab es kostenloses WLAN, Im Untergeschoss einen Internetterminal. Alle Zimmer verfügten auch über einen Kühlschrank. Das Frühstück war völlig in Ordnung – bescheiden aber ausreichend.

Fazit: Mit 45 Euro pro Nacht ist das Helios Panzio für dessen Lage nicht gerade ein Schnäppchen. Die Abgeschiedenheit und die Umgebung, wo wirklich überhaupt nichts los ist, ist das größte Manko des Helios Panzio. Ansonsten uneingeschränkt weiter zu empfehlen.

Hier finden sich weitere Testberichte von Hotels und der Reisebericht aus Budapest.

Kommentar (0) Aufrufe: 1694

Meine Heimat mein Verein.

Es gibt nicht viele Fußballclubs in Deutschland, die trotz ihren bescheiden sportlichen Leistung dennoch Kult-Status genießen. Kuriose Ereignisse reihen sich neben großen Erfolgen und bitteren Niederlagen. Deutscher Meister in der 1. Bundesliga, die erste Trikotwerbung im Sport, Jägermeister, der Fall Lutz Eigendorf, Abstieg trotz eines positiven Torverhältnisses, 5 Trainer in einer Saison und die beste Bratwurst der Liga....mach mit, lass Dich infizieren und werde auch Eintracht-Fan...der echten und einzigen Eintracht im Profi-Fußball. Klicky?

Nächste Tour