Contact

mail@gemini-theme.com
+ 001 0231 123 32

Follow

Info

All demo content is for sample purposes only, intended to represent a live site. Please use the RocketLauncher to install an equivalent of the demo, all images will be replaced with sample images.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Hotel ApalenisDas Hotel Apalenis ist eines der vielen Hotels in Riga außerhalb des historischen Stadtkerns. Wie bei den anderen Hotels abseits der Altstadt, spiegelt sich das im Preis deutlich wieder. Das Hotel Apalenis befindet sich 3,5 Kilometer südlich des Rigaer Zentrums im Stadtteil Maskavas forštate. Eine Gegend Rigas, die nicht sonderlich durch das pulsierende Leben besticht. Alles ziemlich Trist und noch im Charme der ehemaligen Sowjetzeit. Wer nicht zu Fuß laufen will, erreicht das Hotel Apalenis bequem mit der Buslinie 15 die fast direkt vor dem Hotel hält. Vom Bahnhof aus braucht der Trolley-Bus knapp 10 Minuten bis zum Hotel Apalenis. Der Äußere Eindruck des Hotels vermittelt für die Preisklasse einen soliden Eindruck. Im inneren sieht es dann aber nicht ganz so gut aus. An der Rezeption geht es zügig voran. Vorauskasse ist dann für mich allerdings auch etwas ungewöhnlich für ein Hotel. Das Zimmer war spartanisch und unmodern eingerichtet aber oberflächlich sauber. Das Bad hatte die besten Jahre schon hinter sich - Schimmel in der gesamten Duschkabine. Mein Zimmer hatte Blick zum Innenhof wo sich ein großer Parkplatz befand. Das verhinderte zwar den Straßenlärm, durch die startenden Autos im Morgengrauen wurde es hier trotzdem ziemlich laut. Im Hotel selbst war von den anderen Gästen nicht viel zu sehen jedoch viel zu hören. Decken und Wände waren so schlecht isoliert, dass jeder Schritt des Zimmernachbarn akustisch nicht zu überhören war. Schlafen konnte man aber trotzdem relativ entspannt. Das angebotene Frühstück war relativ übersichtlich, für den Preis kann allerdings nichts in der Hinsicht erwartet werden. Freunde die gerne die morgendliche Nahrungsaufnahme stundenlang zelebrieren werden hier bei Toast und Marmelade nicht auf ihre Kosten kommen.

Fazit: Das Hotel Apalenis steht mit 25 Euro pro Nacht voll im Preisleistungsverhältnis. Für Sparfüchse, die nur eine günstige Übernachtung wünschen und sonst keine weiteren Ansprüche haben, ist es bestens geeignet. Einkehr- oder Einkaufsmöglichkeiten rund um den Hotel Fehlanzeige. Bed and Breakfast und sonst nichts.

Kommentar (0) Aufrufe: 894

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

In den letzten Jahren bin ich ja vorwiegend in günstigen Hotels in Riga abgestiegen. Die waren oft auf IKEA-Niveau aber trotzdem gut, allerdings etwas Abseits. Dieses Mal sollte es wieder mit drinnen sein, im schönen Oldtown Riga. Ich entschied mich für das Wellton Centrum Hotel & Spa Riga am südlichen Ende der Altstadt. Der erste Eindruck super, auch das Zimmer toll. Nur eines hatte ich vergessen: Mitten in der Kneipenregion bedeutet Lärmbelästigung bis in den Morgen. Dumm gelaufen, aber halb so wild. Die Ausstattung des Zimmers war okay, es wirkte recht modern aber auch nicht wirklich toll für eine 4-Sterne-Absteige. Da habe ich schon besseres erlebt. Abnutzungserscheinungen waren im Zimmer des Wellton Centrum Hotel & Spa keine zu erkennen. Im Bad war die Blende der Badewanne locker und an einem Fenster fehlte eine Jalousie. Das war es dann aber auch schon, was es zu beanstanden gab. Ungewohnt war auch die Höhe der Badewanne. Mit 171 cm musste ich mich schon fast anstrengen um dort hineinzukommen. Echte Verletzungsgefahr. Auch das System der Armaturen habe ich nicht sofort gecheckt- Bis Wasser aus dem Duschkopf strömte, hat schon ein Weilchen gedauert. Im Zimmer gab es eine Minibar, die aber viel zu schwach gekühlt war. Dafür waren die Preise der Getränke völlig okay. Im Keller befand sich ein Spa Bereich mit Schwimmbad, den ich aber nicht genutzt habe. Auf den ersten Blick sah der aber ganz gut aus, wenn auch ziemlich klein. Das Frühstück im Wellton Centrum Hotel & Spa war okay - das Problem war nur die Masse an Menschen - es ging zu wie auf einen Flughafen. Mehr Stress als Spaß - besser es werden die Stoßzeiten vermieden, sonst macht die Nahrungsaufnahme wirklich keinen Spaß. Internet funktionierte hervorragend.

Fazit: Ich fand das Wellton Centrum Hotel & Spa gut. Das Preis/Leistungsverhältnis hat gepasst. Ich werde aber wohl nicht noch einmal ein Hotel in der Altstadt von Riga nehmen. Der Sauf-Tourismus und damit verbundene Lärm von grölenden Proleten nervt mich einfach zu sehr.

 

Kommentar (0) Aufrufe: 727

Meine Heimat mein Verein.

Es gibt nicht viele Fußballclubs in Deutschland, die trotz ihren bescheiden sportlichen Leistung dennoch Kult-Status genießen. Kuriose Ereignisse reihen sich neben großen Erfolgen und bitteren Niederlagen. Deutscher Meister in der 1. Bundesliga, die erste Trikotwerbung im Sport, Jägermeister, der Fall Lutz Eigendorf, Abstieg trotz eines positiven Torverhältnisses, 5 Trainer in einer Saison und die beste Bratwurst der Liga....mach mit, lass Dich infizieren und werde auch Eintracht-Fan...der echten und einzigen Eintracht im Profi-Fußball. Klicky?

Nächste Tour