Contact

mail@gemini-theme.com
+ 001 0231 123 32

Follow

Info

All demo content is for sample purposes only, intended to represent a live site. Please use the RocketLauncher to install an equivalent of the demo, all images will be replaced with sample images.

EasyCookieInfo

Von einem Ein Sterne Hotel wird wohl kaum jemand etwas erwarten. Doch können auch Hotels dieser Kategorie für eine positive Überraschung sorgen. So geschehen bei dem IBIS Budget Hotel in Augsburg. Neu, sauber, schlicht. Hier wurde an vielem überflüssigen gespart um es den Kunden preislich schmackhaft zu machen. Das Konzept geht auf, denn viele Leute brauchen nicht wirklich mehr als ein Zimmer zum Übernachten. Kabelloses Internet inklusive. Für den Preis ist die Ausstattung auch soweit okay. Wer im IBIS Budget Hotel übernachtet sollte aber sein Duschgel oder Shampoo nicht vergessen. Denn auch dies fehlt auf den Zimmern. Die Lage des IBIS Budget in Augsburg könnte eigentlich nicht besser sein. Vom Bahnhof aus sind ca. zwanzig Gehminuten. Gegenüber dem IBIS Budget Hotel befindet sich eine 24-Stunden Tanke mit Bistro und Getränkemarkt. Dann gibt es noch einen Supermarkt und einen Asia-Imbiss. Diverse Restaurants befinden sich ebenfalls in der näheren Umgebung. Und das besondere Highlight: Die Wertach fließt direkt am Hotel entlang. In Sommermonaten kann sich jeder dort kostenlos abkühlen und sogar grillen. Insgesamt ist die Umgebung, auch auf Grund der Geräuschkulisse von der Tankstelle, extrem laut. Dank der neuen Fenster des IBIS Budget Hotel war bei geschlossenen Zustand aber nichts mehr zu hören. Für Frischluft sorgt ein modernes Klimasystem das ab 24 Grad Außentemperatur kühlt und unter 21 Grad heizt. Dies garantiert eine perfekte Nachtruhe.

Fazit: Ich war vom IBIS Budget Hotel Augsburg sehr positiv überrascht. Die vielen guten Kritiken im Netz sind absolut berechtigt. Ich kann das IBIS Budget Hotel in Augsburg jedem empfehlen der nur übernachten will. Hier stimmt das Preis/Leistungsverhältnis


Weitere deutsche Absteigen:

Kommentar (0) Aufrufe: 2423

Weit ab vom Schuss, am südlichen Zipfel von Jena ist das Best Western Hotel zu finden. Für Leute die ihre Ruhe haben wollen perfekt. Für Leute die gerne noch etwas unternehmen wollen außer schlafen, nicht besonders attraktiv. In der Umgebung gibt es so gut wie nichts. Um mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln in die Innenstadt zu kommen kann es schon eine halbe Stunde dauern. Mit dem Taxi geht es schneller. Die Fahrt kostet 14 Euro. Das Best Western Hotel Jena vermittelt von außen einen soliden Eindruck. Von innen ist die Herberge schon ganz schon in die Jahre gekommen und nicht besonders stilvoll eingerichtet. Eine totale Kuriosität: Das Bad war so klein, dass das Waschbecken im Zimmer untergebracht war (!). So etwas habe ich noch nie erlebt und ist eigentlich für ein 4-Sterne Haus ein völliges Unding. Einrichtung stark abgewohnt und seit der Eröffnung (muss um die Wendezeit gewesen sein) nicht mehr renoviert. Insgesamt hinterließ das Hotel einen lieblosen Eindruck. Das Gebäude wirkte von innen wie ein umgebauter Plattenbau, obwohl das Haus angeblich von 1993 stammt. Es gab eine Minibar. Die Getränke waren nicht gerade preisgünstig. Da es aber rings herum nichts weiter gab, blieb einen nichts anderes übrig als darauf zurück zu greifen. Das angeschlossene Restaurant war ganz solide. Preise für ein Hotel angemessen. Die Verbindung zum kabellosen Internet war zwar kostenlos, durch die schlechte Empfangsleitung aber fast unbrauchbar.



Fazit: Von einem 4-Sterne First Class Wohlfühlhotel (laut Betreiber) kann hier niemand sprechen. Zu abgeschieden, zu teuer und einfach zu schlecht. für das was Im Vergleich zu anderen Hotels der Stern- und Preisklasse ist das Best Western Hotel Jena wirklich nicht konkurrenzfähig.

Weitere deutsche Absteigen:

Kommentar (0) Aufrufe: 2073

Nächste Tour