Hotelbewertung Hotel *** Pillhofer Nürnberg

(2 Votes)

Die Lage der Unterkunft ist super. Vom Hauptbahnhof zum Hotel, das im 17. Jahrhundert erbaut wurde, werden nur drei Gehminuten benötigt. Die Rezeption vom Hotel Pillhofer war sehr klein und in der Bar der Gaststube „Pfefferkorn“ integriert. Es gab zwar ein paar Unstimmigkeiten was den über HRS gebuchten Preis betraf, dieses klärte sich aber schnell auf. Das Hotel Pillhofer verfügt über 4 Stockwerke – besitzt aber keinen Fahrstuhl. Gäste mit Gebrechen oder schweren Gepäck können da schon Schwierigkeiten bekommen wenn sie eines der oberen Zimmer beziehen müssen. Das Hotel Pillhofer bietet aber Hilfe beim Transport von Gepäck an. Das Doppelzimmer war zwar recht klein, aber schön und modern eingerichtet. Einen Fön gab es nicht auf dem Zimmer, auf Wunsch wird er aber geliefert. Das Hotel Pillhofer bietet allen Gästen auch WLAN an. Der Code ist an der Rezeption zu erfragen. Leider war der Empfang im obersten Stockwerk so schlecht, dass das Benutzen des Internets quasi nicht möglich war. Dies ist leider in vielen Hotels ein Problem. Das Doppelzimmer verfügte über eine Minibar die zu relativ moderaten Preisen Getränke anbot. Trotz der Nähe zum Hauptbahnhof und einer stark befahrenen Straße war das Zimmer sehr ruhig. Geräuschbelästigung Fehlanzeige. Durch die Abtrennung der Zimmer vom Treppenhaus mit Hilfe eines Flurs, war auch von den an- und abreisenden Gästen nichts weiter zu hören. Das Personal im Hotel Pillhofer war sehr zuvorkommend. Es war kein Problem seinen Koffer vor Abreise noch einschließen oder Bordkarten ausdrucken zu lassen. Die kulinarische Verpflegung am Morgen top, der angrenzende Gastronomiebereich sehr gemütlich.

Fazit: Ich fand das Hotel Pillhofer in Nürnberg echt klasse. Bis auf Kleinigkeiten (Kein Duschgel, Erdnüsse in der Minibar abgelaufen) war alles super. Dieses Hotel würde ich jederzeit wieder buchen.

Weitere Hotels in unserer Bundesrepublik:

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Gib den Text aus dem Bild ein. Nicht zu erkennen?

Hendrik Lorenz

*1970 in Braunschweig.
Technischer Redakteur, Offsetdrucker und professionelles Arschloch.

Suche

Kommentare

Ich war letzte Woche, Anfang Juni, dort Übernachten. Ziemlich unruhig dort. Kann man nur am WE besuc...
Joomla Artikel vor 3 Monaten
Machen kann man immer viel, nur muss man dazu auch seine Komfortzone verlassen und auch Gegenwind ve...
Joomla Artikel vor 4 Monaten
Das ist doch schrecklich.kann man da garnichts machen.ich gucke direkt auf das hotel und möchte mir ...
Joomla Artikel vor 4 Monaten
Bernhard posted a comment in Gefangen im eigenen Land
Zum Thema Übersterblichkeit kann man sich hier selber ein Bild machen: https://www.destatis.de/DE/Th...
Joomla Artikel vor 7 Monaten
Hendrik Lorenz posted a comment in Gefangen im eigenen Land
Ich kann mich an den Kommentar erinnern. Dieser ist wohl leider der Reinigung der letzten Spam-Attac...
Joomla Artikel vor 7 Monaten