Seit etwa 2007 befindet sich das Gilmore´s Café - Bar an der Müllerstraße, quasi direkt am Aus- und Einstieg der U-Bahnlinie 6. Zwischen all den Ramschläden und heruntergekommenen Kneipen, sticht das Gilmore´s Café allein schon von seiner Aufmachung her heraus. Eigentlich passt so ein schönes und gemütliches Lokal nicht unbedingt auf den Müllerstraßen-Kiez, der eher fest in der Hand von Mitbürgern mit Migrationshintergrund ist. Das Gilmore´s Café ist innen stilvoll eingerichtet, nicht so abgeleckt wie die meisten Kaffeehäuser. Eigentlich sieht es dort aus, wie in einem Wohnzimmer. Im Sommer ist es auch möglich, auf schicken Holzgartenmöbeln vor der Tür des Gilmore´s Café seine Getränke zu sich zu nehmen. Durch die viel befahrene Müllerstraße ist es unter der Woche aber nur wenig erholsam dort zu sitzen.

Fazit:  Ein guter Laden der sich hoffentlich noch weiterhin rechnet und nicht - wie viele andere - bald wieder die Türen für immer schließt. Gute Preise, guter Service. Leider schon so früh geschlossen das nach Feierabend kein Besuch mehr möglich ist.

Weitere Lokale in der Hauptstadt:

 

Seite 13 von 17

Suche

Kommentare

Mansour hat den Artikel Kotte & Zeller - Eine unendliche Bestellung kommentiert
Interessant ist, dass dieser Bericht bereits 10 Jahre her ist, und an der Informationspolitik hat si...
In einem Artikel vor 1 Tag
Ich war letzte Woche, Anfang Juni, dort Übernachten. Ziemlich unruhig dort. Kann man nur am WE besuc...
Joomla Artikel vor 5 Monaten
Machen kann man immer viel, nur muss man dazu auch seine Komfortzone verlassen und auch Gegenwind ve...
Joomla Artikel vor 6 Monaten
Das ist doch schrecklich.kann man da garnichts machen.ich gucke direkt auf das hotel und möchte mir ...
Joomla Artikel vor 6 Monaten
Bernhard hat den Artikel Gefangen im eigenen Land kommentiert
Zum Thema Übersterblichkeit kann man sich hier selber ein Bild machen: https://www.destatis.de/DE/Th...
Joomla Artikel vor 9 Monaten