Berliner Mauerweg Etappe 7: S-Lichterfelde Süd - Buckower Damm

(0 Votes)

Etappe7Im Süden angekommen...

Nach ein paar Tagen Pause wegen der extremen Hitzewelle war dann endlich die nächste Etappe Berliner Mauerweg an der Reihe. Einstieg klar, wieder da wo das letzte Mal unterbrochen wurde, in Lichterfelde-Süd. Wetter diesmal perfekt für einen längeren Weg. Kurvenreich war er diesmal wieder, leider mit etlichen Umwegen wegen der Unzugänglichkeit des eigentlichen Berliner Mauerwegs. Vorbei ging es an unendlichen Maisfeldern mit Blick auf das Brandenburger Ackerland. Der Weg war allerdings teilweise so schlecht, das die Gefahr eines Bänderrisses drohte. Insgesamt war diese mit 20 Kilometer langen Etappe auch erneut nicht spannend aber von der Natur her sehr schön. Immerhin habe ich seit langen mal wieder einen Specht aus nächster Nähe sehen können. Kurz vor Gropiusstadt, bekannt als ehemaliger Wohnort der berühmtesten Drogenabhängigen Christiane F., endete Etappe 7 am Buckower Damm.

 

 

Hendrik Lorenz

*1970 in Braunschweig.
Technischer Redakteur, Offsetdrucker und professionelles Arschloch.

Suche

Kommentare

Mansour gefällt ein Kommentar bei Kotte & Zeller - Eine unendliche Bestellung
Interessant ist, dass dieser Bericht bereits 10 Jahre her ist, und an der Informationspolitik hat si...
In einem Artikel
Ich war letzte Woche, Anfang Juni, dort Übernachten. Ziemlich unruhig dort. Kann man nur am WE besuc...
In einem Artikel
Machen kann man immer viel, nur muss man dazu auch seine Komfortzone verlassen und auch Gegenwind ve...
In einem Artikel
Das ist doch schrecklich.kann man da garnichts machen.ich gucke direkt auf das hotel und möchte mir ...
In einem Artikel
Bernhard gefällt ein Kommentar bei Gefangen im eigenen Land
Zum Thema Übersterblichkeit kann man sich hier selber ein Bild machen: https://www.destatis.de/DE/Th...
In einem Artikel