Contact

mail@gemini-theme.com
+ 001 0231 123 32

Follow

Info

All demo content is for sample purposes only, intended to represent a live site. Please use the RocketLauncher to install an equivalent of the demo, all images will be replaced with sample images.

EasyCookieInfo

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Nachdem ich nun ständig über den Flughafen Basel Mulhouse Freiburg in die Schweizer Provinz reisen musste, wollte ich auch einmal einen kurzen Blick in die Stadt mit dem Flughafen werfen. Alle 10 Minuten fährt ein Bus vom Flughafen Basel Mulhouse Freiburg zum Baseler Hauptbahnhof (SBB). Es gibt auch einen Bahnhof Basel Badischer Bahnhof. Dieser liegt aber schon auf der deutschen Seite. Vom Baseler Hauptbahnhof werden nur wenige Gehminuten ins Zentrum von Basel benötigt. Dort gibt es einen recht schönen Altstadtkern zu bewundern. Die Baseler Innenstadt ist schnell erkundet. Die touristischen Highlights sind sehr übersichtlich und liegen nicht weit auseinander. Mittlere Brücke, ein Blick auf das Hotel „Les Trois Rois“, dann weiter durch die Gassen der Altstadt, vorbei am Rathaus, Münster, Barfüsserplatz (Weihnachtsmarkt) und Spalentor. Das war es eigentlich schon. Zumindest was das Zentrum der Stadt betrifft. Es gibt sicherlich noch andere schöne Dinge in Basel zu sehen, doch die Zeit drängte leider. Der Baseler Weihnachtsmarkt war im Übrigen recht attraktiv, nur wie fast alle Märkte dieser Art völlig überfüllt. Wer mit dem Auto anreist, kommt um ein Parkhaus kaum herum. Die Parkhäuser sind leider sehr teuer. Da sollte sich niemand erschrecken.

Fazit: Die paar Stunden in Basel waren sehr interessant. Die Stadt Basel ist für einen Nachmittagsausflug bestens geeignet. Basel ähnelt eher einer deutschen Großstadt als einer Schweizer. Nur der Franken und die hohen Preise lassen einen schnell wissen in welchem Land der Aufenthalt ist.

Weitere Reiseberichte aus der Schweiz:

Als Gast kommentieren

0

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Nächste Tour