Restaurant La Commedia Feldkirchen bei München - Schlimmer geht's nimmer

(3 Votes)

Beruflich verschlug es mich mal wieder nach München. Da das zu besuchende Unternehmen in einem kleinen Industriekaff namens Feldkirchen lag und es dort auch Hotels gab, quartierte ich mich direkt vor Ort ein. Am sonntäglichen Anreisetag fiel schnell auf: Die Möglichkeit in Feldkirchen noch was zwischen die Backen zu bekommen war an einem Sonntag sehr begrenzt. Wie praktisch, dass sich direkt unter dem Hotel das italienische Restaurant La Commedia Feldkirchen befand.

Ein Blick in die Speisekarte vom Restaurant La Commedia zeigte leider schnell, das ich mit vielen Gerichten nicht wirklich etwas anfangen konnte. Um kein großes Risiko einzugehen entschied ich mich für den Klassiker: Schnitzel mit Bratkartoffeln und Gemüse. Der Preis war mit knapp 10 Euro okay. Karte zugeklappt und bestellt. Nach angemessener Zeit kam das Essen dann auch schon. Der erste Blick ließ auch für jemanden der kein Gourmet ist nichts Gutes erahnen. Schön angerichtet befand sich auf dem Teller ein auf Millimeter zusammengeklopftes, verschrumpeltes Schnitzel. Daneben fiese Industriebratkartoffeln aus der Fritteuse und Tiefkühlgemüse. Ich war geschockt. Das Schnitzel im Restaurant La Commedia war dermaßen totfrittiert, dass ich es gar nicht schneiden konnte - geschweige denn kauen. Der Tot jedes Zahnersatzes. Die Bratkartoffeln - echt übel, wie aus einer Fertigtüte vom Supermarkt. Das Gemüse völlig ungenießbar. Ich habe in meinen Leben noch nie ein Essen zurückgehen lassen - im Restaurant La Commedia war das absolute Premiere. Auf meine Reklamation hin zeigte das Restaurant La Commedia Feldkirchen nur wenig Verständnis, machte sich eher darüber lustig und ließ mich so dastehen, als wäre ich ein permanenter Nörgler dem man sowieso nichts recht machen kann. Auch wenn ich das Essen nicht bezahlen musste nutzte mir das Ende wenig, denn alles Andere auf der Karte sagte mir nicht zu. Das bedeutete: Hungrig ins Bett gehen. Totale Scheiße.

Fazit: Die vielen guten Beurteilungen über das Restaurant La Commedia in Feldkirchen kann ich nicht nachvollziehen. Dass hier einem Gast so ein mieses Essen angeboten wird grenzt an einen Skandal. Jede Firmenkantine bekommt so ein einfaches Essen besser hin. Sogar mit frischem Gemüse und Bratkartoffeln aus der Pfanne. Was auch gar nicht geht ist eine Bedienung, die lustige Sprüche klopft, sich gegenüber dem Besucher respektlos verhält und sogar auf das iPad des Gastes glotzt. Restaurant La Commedia – übersetzt: Komödie, der Name ist wohl tatsächlich Programm. Bitte dort nicht einkehren.

Kommentare (0)

Bewertet mit 0 von 5, basierend auf 0 Bewertungen
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
Bewerte den Kommentar:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Gib den Text aus dem Bild ein. Nicht zu erkennen?

Hendrik Lorenz

*1970 in Braunschweig.
Technischer Redakteur, Offsetdrucker und professionelles Arschloch.

Suche

Kommentare

Ich war letzte Woche, Anfang Juni, dort Übernachten. Ziemlich unruhig dort. Kann man nur am WE besuc...
Joomla Artikel vor 4 Monaten
Machen kann man immer viel, nur muss man dazu auch seine Komfortzone verlassen und auch Gegenwind ve...
Joomla Artikel vor 4 Monaten
Das ist doch schrecklich.kann man da garnichts machen.ich gucke direkt auf das hotel und möchte mir ...
Joomla Artikel vor 4 Monaten
Bernhard hat den Artikel Gefangen im eigenen Land kommentiert
Zum Thema Übersterblichkeit kann man sich hier selber ein Bild machen: https://www.destatis.de/DE/Th...
Joomla Artikel vor 8 Monaten
Hendrik Lorenz hat den Artikel Gefangen im eigenen Land kommentiert
Ich kann mich an den Kommentar erinnern. Dieser ist wohl leider der Reinigung der letzten Spam-Attac...
Joomla Artikel vor 8 Monaten