Diese Biermarke gibt es nicht überall zu finden. Sie gehört zu den Sorten "Hauptsache es knallt" und ist auch nicht auf Geschmack ausgelegt, sondern auf das schnelle herunterschlucken zum günstigen Preis. Dem gemeinen Turmbräu Trinker dürfte der übel riechende Gerstensaft auch völlig egal sein. Geiz ist halt geil. Nach einer Dose Turmbräu war der Abend für mich zu Ende. Übelkeit und Sprühschiss waren die Folgen, vom Schädel mal ganz abgesehen. Beim Turmbräu Premium Pils dürfte es sich um die Reste aus den Schläuchen der Oettinger Brauerei handeln. Nach Schulnoten:

Geschmack: 5

Dröhnfaktor: 2

Katergefahr: Hoch

Seite 9 von 12

Suche

Kommentare

Ich war letzte Woche, Anfang Juni, dort Übernachten. Ziemlich unruhig dort. Kann man nur am WE besuc...
Joomla Artikel vor 3 Monaten
Machen kann man immer viel, nur muss man dazu auch seine Komfortzone verlassen und auch Gegenwind ve...
Joomla Artikel vor 4 Monaten
Das ist doch schrecklich.kann man da garnichts machen.ich gucke direkt auf das hotel und möchte mir ...
Joomla Artikel vor 4 Monaten
Bernhard posted a comment in Gefangen im eigenen Land
Zum Thema Übersterblichkeit kann man sich hier selber ein Bild machen: https://www.destatis.de/DE/Th...
Joomla Artikel vor 7 Monaten
Hendrik Lorenz posted a comment in Gefangen im eigenen Land
Ich kann mich an den Kommentar erinnern. Dieser ist wohl leider der Reinigung der letzten Spam-Attac...
Joomla Artikel vor 7 Monaten