Der Bombenleger vom Schillerpark

(0 Votes)

Angst und Schrecken herrscht im Englischen Viertel im Stadtteil Wedding zu Berlin. Seit zwei Wochen treibt ein fieser Bombenleger in dem doch recht ruhigen und beschaulichen Berliner Kiez sein Unwesen. Nach dem Dönermord auf der Müllerstraße "endlich" mal wieder ein Großereignis. Er hat es auf ältere, meist sehr neugierigen Menschen abgesehen, die gerne in herumliegende Plastiktüten schauen. Diese fliegen beim Öffnen dann einfach in die Luft. Eine böse Bestrafung für alle, die ihre Neugierde nicht im Griff haben. Nach der fiesen Rohrbomben-Attacke auf einen 58 Jährigen Mann lebt das ganze Viertel in Angst. Auch für die Presse ist diese Geschichte wieder ein gefundenes Fressen. Gibt es doch gerade in so unspannenden Zeiten recht wenig zu schreiben. Und weil die Menschen nun mal gerne das glauben, was irgendwelche Pressefuzzis zu Papier schmieren, sehen sie jetzt in jeder herrenlosen Papiertüte eine potenzielle Rohrbombe und sorgen so dafür, dass dem deutschen Ordnungsdienst nicht langweilig wird. Ideale Bedingungen auch für die berühmten Trittbrettfahrer. Mal eine Plastiktüte mit ein paar Polen-Böllern in die Luft gesprengt, schon ist im ganzen Viertel Stimmung. Der „Bombenleger vom Schillerpark“ hat wieder zugeschlagen. Die Einsatzkräfte rasen durch die Straße, alle Fenster öffnen sich und heraus schauen meist etwas ältere, übergewichtige Menschen in ranzigen Unterhemden. Manche haben sich sogar schon Kissen in die Fensterbank gelegt, damit es am Arm nicht drückt, wenn der Einsatz mal wieder etwas länger dauert. Wer ist dieser Fiesling, der es so auf Plastiktütenliebhaber abgesehen hat? Unser Freund und Helfer tappt diesbezüglich mal wieder im Dunklen. Doch sollte der sensationelle Ermittlungserfolg beim „Schwabenhasser“ vom Prenzlauer Berg Auftrieb geben. Dieser fackelte jüngst im Ossi-Trendybezirk wochenlang herrenlose Kinderwagen ab. Jetzt wurde er gestellt – in flagranti! Vielleicht gelingt ein solcher Coup auch beim Bombenleger vom Schillerpark. Man darf gespannt sein, um welche Charaktere es sich handelt.

Lest hier dazu auch: Neues vom Schillerpark-Bomber – Täter gefasst?

Kommentare (0)

Bewertet mit 0 von 5, basierend auf 0 Bewertungen
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
Bewerte den Kommentar:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Gib den Text aus dem Bild ein. Nicht zu erkennen?

Hendrik Lorenz

*1970 in Braunschweig.
Technischer Redakteur, Offsetdrucker und professionelles Arschloch.

Suche

Kommentare

Ich war letzte Woche, Anfang Juni, dort Übernachten. Ziemlich unruhig dort. Kann man nur am WE besuc...
Joomla Artikel vor 4 Monaten
Machen kann man immer viel, nur muss man dazu auch seine Komfortzone verlassen und auch Gegenwind ve...
Joomla Artikel vor 5 Monaten
Das ist doch schrecklich.kann man da garnichts machen.ich gucke direkt auf das hotel und möchte mir ...
Joomla Artikel vor 5 Monaten
Bernhard hat den Artikel Gefangen im eigenen Land kommentiert
Zum Thema Übersterblichkeit kann man sich hier selber ein Bild machen: https://www.destatis.de/DE/Th...
Joomla Artikel vor 8 Monaten
Hendrik Lorenz hat den Artikel Gefangen im eigenen Land kommentiert
Ich kann mich an den Kommentar erinnern. Dieser ist wohl leider der Reinigung der letzten Spam-Attac...
Joomla Artikel vor 8 Monaten