WD TV Live Media Player Testbericht

(1 Vote)

Western Digital Media Player

Nach etlichen versuchen ist es mir nicht gelungen, meine Synology NAS mit meinem Heimkinosystem Samsung HT-H5500 zu verbinden. Es musste daher eine andere Lösung her. Als geeignet erschien mir da der Media Player von Western Digital, ein kleines Gerät das angeblich sämtliche Formate abspielen kann und sich problemlos in ein bestehendes Netzwerk integrieren kann. Das kleine Gerät verfügt über WLAN, einen LAN und USB Anschluss. Der WD TV Live Media Player war schnell angeschlossen und erkannte tatsächlich alle im Netzwerk hängenden Rechner und Festplatten, auch die MacOS formatierten Datenträger. Über WLAN lassen sich bestimmte Formate wie MKV oder Mp4 recht gut abspielen. Das Abspielen von VOB-Dateien ist aber über kabellose Verbindung völlig unmöglich - da geht das Gerät in die Knie. Über eine LAN-Verbindung gibt es aber mit dem Format weniger Probleme. Der Mediaplayer braucht leider sehr lange für seine Einsatzbereitschaft. Oft gibt es Probleme beim Abspielen und mitten im Film muss hin und wieder die Pause Taste gedrückt werden, da plötzlich der Film anfängt zu ruckeln oder der Ton komplett ausfällt. Sehr merkwürdig ist auch das Ordner mit Filmdateien plötzlich keinen Inhalt mehr haben - auch wenn es am Tag zuvor noch möglich war und alles erkannt wurde. Werden einige Dateinamen im Ordner dann verändert, erkennt der WD TV Live Media Player wieder den Inhalt. Sehr nervig ist auch, dass im Netzwerk hängende Festplatten die Passwort geschützt sind vom WD TV Live Media Player nicht gespeichert werden. Beim ausschalten des Gerätes und erneuten Verbindung, muss das Passwort immer wieder mühselig über die Fernbedienung eingegeben werden. Bis der WD TV Live Media Player Videos im DTS Sound abspielte, dauerte leider auch sehr lange. Viele Einstellungen des Gerätes sind leider völlig unverständlich und für einen Laien nicht nachvollziehbar. Nach etlichen Änderungen von Einstellungen inklusive diverser Neustarts lieferte der WD TV Live Media Player aber den gewünschten Sound. 



Fazit: Der WD TV Live Media Player spielt tatsächlich viele Medienformate ab, hat aber dabei leider seine Macken. Von der Erkennung der Dateien bis hin zum sauberen abspielen, fehlerfrei funktioniert leider fast nichts. Bei dem WD TV Live Media Player fällt es mir leider schwer eine Empfehlung abzugeben 

 

 

Hendrik Lorenz

*1970 in Braunschweig.
Technischer Redakteur, Offsetdrucker und professionelles Arschloch.

Suche

Kommentare

Mansour gefällt ein Kommentar bei Kotte & Zeller - Eine unendliche Bestellung
Interessant ist, dass dieser Bericht bereits 10 Jahre her ist, und an der Informationspolitik hat si...
In einem Artikel
Ich war letzte Woche, Anfang Juni, dort Übernachten. Ziemlich unruhig dort. Kann man nur am WE besuc...
In einem Artikel
Machen kann man immer viel, nur muss man dazu auch seine Komfortzone verlassen und auch Gegenwind ve...
In einem Artikel
Das ist doch schrecklich.kann man da garnichts machen.ich gucke direkt auf das hotel und möchte mir ...
In einem Artikel
Bernhard gefällt ein Kommentar bei Gefangen im eigenen Land
Zum Thema Übersterblichkeit kann man sich hier selber ein Bild machen: https://www.destatis.de/DE/Th...
In einem Artikel