SEK Einsatz am Eichhorster Weg

(0 Votes)

Es hörte sich zuerst an wie Silvesterknaller. Was sind das für Idioten und das an einem Sonntag - dachte ich mir. Dass es sich bei der Knallerei keinesfalls um harmlose Böller handelte, bekam ich erst mit, als ich das viele Blaulicht auf der Straße gesehen habe. Was ist passiert? Vor dem "Tschetschenischen Kulturverein" neben den Netto Markt gab es eine Schießerei. Zwei Männer wurden verletzt, andere Beteiligte konnten unerkannt flüchten. Die verletzten: ein Russe und ein Tschetschene. Worum es genau ging, weiß keiner. Die Polizei vermutet eine Drogengeschichte.

Die Einschusslöcher in den Scheiben des tschetschenischen Kulturvereins sind immer noch zu sehen. Brisant: Im Rathaus Reinickendorf wusste offensichtlich nicht jeder das am Eichhorster Weg überhaupt ein tschetschenischer Kulturverein existiert. Auch ich habe oft die Fusselbärte vor der Tür stehen sehen und fragte mich, was hinter den vor Einsicht geschützten Scheiben wohl abgeht. Die Schießerei mit Russen und Tschetschenen direkt vor der Tür dieses Kulturvereins war ganz sicherlich kein Zufall.

Nach Berichten der Berliner Morgenpost stritt ein Gast dieses tschetschenischen Kulturvereins ab, dass die Schießerei etwas mit dem Verein zu tun hat. Naja, ein Russe und ein Tschetschene angeschossen vor ein einem tschetschenischen Kulturverein...ja, das war ganz sicherlich nur reiner Zufall. Es wird immer bunter im Märkischen Viertel. Aber die (meisten) Bewohner dieser Stadt haben es so gewollt. Nun müssen mit den Folgen des Multikultiwahns vom rot-rot-grünen Senat leben. Die Einschläge kommen näher.

Kommentare (0)

Bewertet mit 0 von 5, basierend auf 0 Bewertungen
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
Bewerte den Kommentar:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Gib den Text aus dem Bild ein. Nicht zu erkennen?

Hendrik Lorenz

*1970 in Braunschweig.
Technischer Redakteur, Offsetdrucker und professionelles Arschloch.

Suche

Kommentare

Mansour hat den Artikel Kotte & Zeller - Eine unendliche Bestellung kommentiert
Interessant ist, dass dieser Bericht bereits 10 Jahre her ist, und an der Informationspolitik hat si...
Joomla Artikel vor 1 Tag
Ich war letzte Woche, Anfang Juni, dort Übernachten. Ziemlich unruhig dort. Kann man nur am WE besuc...
Joomla Artikel vor 5 Monaten
Machen kann man immer viel, nur muss man dazu auch seine Komfortzone verlassen und auch Gegenwind ve...
Joomla Artikel vor 6 Monaten
Das ist doch schrecklich.kann man da garnichts machen.ich gucke direkt auf das hotel und möchte mir ...
Joomla Artikel vor 6 Monaten
Bernhard hat den Artikel Gefangen im eigenen Land kommentiert
Zum Thema Übersterblichkeit kann man sich hier selber ein Bild machen: https://www.destatis.de/DE/Th...
Joomla Artikel vor 9 Monaten