Contact

mail@gemini-theme.com
+ 001 0231 123 32

Follow

Info

All demo content is for sample purposes only, intended to represent a live site. Please use the RocketLauncher to install an equivalent of the demo, all images will be replaced with sample images.

KatzentrinkbrunnenViele Katzenhalter kennen es: Das Raubtier im Hause verweigert das Getränk in der Schale und ist dafür immer öfters an den Armaturen in Bad und Küche zu finden, um aus dem Hahn Wasser abzuschlabbern. Katzen mögen scheinbar lieber bewegtes und frisches Wasser, als abgestandenes ruhiges Nass. Was also tun, um die Katzen weg vom Hahn zu bekommen? Abhilfe schafft da ein so genanter "Trinkbrunnen" für Katzen. Mittlerweile ist das Internet fast überflutet mit diesen Wasserspendern für Tiere. Da ich nicht wusste, ob meine Raubkatzen einen solchen Brunnen auch annehmen, entschied ich mich erst einmal für einfaches und preiswertes Modell. Ich entschied mich daher für den AILUKI Katzen Trinkbrunnen für 27 Euro. Der Wasserbrunnen ist aus Plastik und auch nicht wirklich das schönste Design. Der Wasserspender ließ sich einfach zusammenbauen und fasst insgesamt zwei Liter Wasser. Zusätzlich gibt es noch eine Plastiktrinkmatte, zwei Aktivkohlefilter und eine faltbare Hundenapfschale. Du Pumpe des Trinkbrunnes arbeitet sehr leise, sodass es möglich ist, den Brunnen den ganzen Tag ungestört laufen zu lassen. Während des Betriebes schwappt immer ein wenig Wasser über den Rand, dafür ist die mitgelieferte Matte ganz nützlich.

Fazit: Auch wenn das Design und das Plastik nicht schön sind, erfüllt dieser Trinkbrunnen für Katzen seinen Zweck. Meine zwei Kater haben den Wasserspender sofort angenommen und trinken fast nur noch aus diesem. Da meine Katzen nur Trockenfutter konsumieren, müssen sie viel Wasser aufnehmen. Das klappt jetzt weitaus besser als zuvor aus einer Schale. Es gibt schönerer Trinkbrunnen, von seiner Funktion her kann ich den AILUKI Katzen Wasserbrunnen nur empfehlen.

Kommentar (0) Aufrufe: 32

Woltcraft SackkarreIst das Auto erst einmal verkauft, kommen schnell die ersten Transportprobleme. Getränkekisten, sperrige Pakete oder andere, sonst einfache Transporte via PKW, sind nicht mehr möglich. Ein platzsparendes Transportsystem könnte hier die Not zumindest lindern. Eine Hilfe versprach ich mir von der Wolfcraft TS 600, eine klappbare Handkarre für Lasten bis 70 kg. Für knapp 55 Euro kam diese Karre drei Tage nach der Bestellung zu mir nach Hause. Der erste Eindruck war gut, auch wenn sich das Gestänge nur schwergängig ausziehen ließ und und die Arretierungshebel beim Einklappen nur mit Hilfe einer Verlängerung zu lösen sind. Auch die Schaufel ließ sich nur mit viel Mühe ausklappen und einrasten. Insgesamt also erst mal nichts für Menschen mit wenig Kraft. Überraschend waren aber die ersten Transporte schwerer Lasten. Durch die hochwertigen und gut gummierten Räder läuft die Handkarre extrem ruhig. Dadurch lassen sich hohe Gewichte sehr einfach ziehen. Anders ist das aber bei leichten Gewichten. Wenn das Transportgut nicht genug Gewicht hat, ziehen sich beim Transport nach einiger Zeit die Räder nach innen. Man muss also ständig anhalten, um die Räder wieder in die Transportposition zu stellen. Über eine länger Transportstrecke kann das ziemlich nervig werden. Auch sind die mitgelieferten Gummibänder eigentlich viel zu kurz.

Fazit: Die Wolfcraft TS 600 ist eine platzsparende gute Handkarre. Abzüge gibt es bei der Schwergängigkeit der Arretierungshebel, den zu kurzen Gummibändern und den einklappenden Rädern bei zu leichten Transportgut.

Kommentar (0) Aufrufe: 29

Meine Heimat mein Verein.

Es gibt nicht viele Fußballclubs in Deutschland, die trotz ihren bescheiden sportlichen Leistung dennoch Kult-Status genießen. Kuriose Ereignisse reihen sich neben großen Erfolgen und bitteren Niederlagen. Deutscher Meister in der 1. Bundesliga, die erste Trikotwerbung im Sport, Jägermeister, der Fall Lutz Eigendorf, Abstieg trotz eines positiven Torverhältnisses, 5 Trainer in einer Saison und die beste Bratwurst der Liga....mach mit, lass Dich infizieren und werde auch Eintracht-Fan...der echten und einzigen Eintracht im Profi-Fußball. Klicky?

Nächste Tour