Contact

mail@gemini-theme.com
+ 001 0231 123 32

Follow

Info

All demo content is for sample purposes only, intended to represent a live site. Please use the RocketLauncher to install an equivalent of the demo, all images will be replaced with sample images.

Wer kennt das nicht? Der Briefkasten wird geöffnet und es kommt einen Post entgegen, die eigentlich an den Nachbarn gehen sollte oder völlig woanders hin. Und wenn der Briefträger gar nicht mehr weiter weiß, lässt er Briefe, die er nicht zuordnen kann, einfach im Hausflur liegen. Irgendwann schmeißt ihn dann das Reinigungspersonal weg. Heute gab es einen ganz interessanten Fall. Es kam eine Postkarte ins Haus geflogen. Eine Ansichtskarte aus Dortmund von John. Der Empfänger war ein Joe. Ein Joe in Dublin, der irischen Hauptstadt. Um genauer zu sein war es "Dublin 8" was wohl wiederum ein Teil der irischen Hauptstadt sein muss. Und tatsächlich, die Karte landete in Dublin. Und zwar in der Dubliner Straße 8. Nicht in Irland, sondern in Berlin. Auch, wenn ganz groß IRLAND auf der Karte stand. Na ja, so kann man sich täuschen. Aber selbst der Briefträger konnte offensichtlich nicht lesen. Arme Deutsche Post AG, nicht nur Schlangen bis auf die Straße in den Filialen, weil nur 2 von 10 Schaltern geöffnet sind, jetzt auch noch Personal was noch nicht einmal lesen kann....oder will. Wie man es eben sieht. Peinlich für das Unternehmen und für das Land, weil das Unternehmen das Wort „Deutsch“ missbraucht.

 Zurück zur Startseite vom Blog.

Kommentar (0) Aufrufe: 2584

Wie mittlerweile jedes Jahr Anfang August, erfreute sich auch dieses Jahr das 14. Internationale Berliner Bierfestival auf der traditionellen Karl-Marx Allee großer Beliebtheit. Auf ca. 2,2 Kilometer Länge, zwischen U-Bahnhof Frankfurter Tor und Straßburger Platz, stellten 300 Brauereien ihre Produkte vor. Ein Riesen Spaß für jeden Bier-Liebhaber. Auch Speisen vom Grill wurden vielfach angeboten. Dazwischen immer wieder Bühnenprogramme in Form von Live-Musik - alles kostenlos. Auch die Bierpreise blieben weites gehend human. Immerhin soll das Bierfest nicht als hemmungslose Sauferei in die Geschichte eingehen, sondern als kulinarische Wohltat in Erinnerung bleiben.

Fazit: Das internationale Berliner Bierfestival ist ein Pflichtprogramm für jeden Biertrinker. Leider findet diese Veranstaltung nur an einem Wochenende statt, was grundsätzlich zu einem großen Andrang führt. Trotzdem, immer wieder gerne.

Kommentar (0) Aufrufe: 2551

Meine Heimat mein Verein.

Es gibt nicht viele Fußballclubs in Deutschland, die trotz ihren bescheiden sportlichen Leistung dennoch Kult-Status genießen. Kuriose Ereignisse reihen sich neben großen Erfolgen und bitteren Niederlagen. Deutscher Meister in der 1. Bundesliga, die erste Trikotwerbung im Sport, Jägermeister, der Fall Lutz Eigendorf, Abstieg trotz eines positiven Torverhältnisses, 5 Trainer in einer Saison und die beste Bratwurst der Liga....mach mit, lass Dich infizieren und werde auch Eintracht-Fan...der echten und einzigen Eintracht im Profi-Fußball. Klicky?

Nächste Tour