Contact

mail@gemini-theme.com
+ 001 0231 123 32

Follow

Info

All demo content is for sample purposes only, intended to represent a live site. Please use the RocketLauncher to install an equivalent of the demo, all images will be replaced with sample images.

EasyCookieInfo

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Hallo Leute! 
Ein schönes neues Jahr wünsche ich Euch allen. Einen kleinen Vorgeschmack auf das was uns 2019 erwartet, haben wir ja schon zum Jahreswechsel bekommen. Da gibt es ein kleines Städtchen. Ein schönes kleines bayrisches Städtchen in der mittleren Oberpfalz unserer auch so herrlichen Republik. Amberg heißt diese Stadt, ich glaube, ich war schon selbst einmal vor vielen Jahren dort. Eine Altstadt, umgeben von einer mittelalterlichen Ringmauer. Schöne heile Welt. Bis zum 29.12.2018. Ihr habt es schon mitbekommen. An dem besagten Samstag entschlossen sich 4 (Zeugen sprechen von insgesamt 6 Tätern) sogenannte "Schutzsuchende" einfach mal so richtig die Sau rauszulassen und dem so verachteten Gastgeber ein paar aufs Maul zu hauen. In Kreisen unserer neuen Facharbeiter heißt das im Übrigen Deutsche klatschen. Schwach sind sie, weil sich nicht zur Gewalttätigkeit neigen. Ungläubig sind sie, da sie keiner kranken Religion angehören. Warum nicht einfach mal zuschlagen? Konsequenzen sind auf jeden Fall nicht zu befürchten. Alkoholisiert, ohne Ausweis und angeblich minderjährig – was soll da schon passieren? Gegenwehr ist auch nicht zu erwarten. Das hat sich ja in den letzten Jahren bis in den letzten Winkel Afrikas und dem Orient herumgesprochen. Zu groß die Angst der Opfer von Medien und Linken niedergeschrien und verunglimpft zu werden. Das wäre ein gefundenes Fressen der Claas Relotius Presse. Sondersendungen, staatsfinanzierte Konzerte.....man kennt den üblichen Ablauf mittlerweile.
Die 4 „Jugendlichen“ Rabauken derweil dürfen sich es rundumversorgt im Knast gemütlich machen. Und da mittlerweile der Großteil aller Insassen mit immer dem gleichen Klientel gefüllt ist, fühlt man sich als armer „Schutzbedürftiger“ auch sofort wie zu Hause. 3 Mahlzeiten am Tag, Fitnessstudio und TV. Normalerweise ist aber jede Fachkraft spätestens am nächsten Tag wieder frei. Der Anwalt auf Staatskosten und ein linker Richter werden schon dafür sorgen, dass steht fest. Man sollte sich als Deutscher an Hetzjagten auf Leib und Leben schon mal gewöhnen. Das gehört einfach zur Kultur unserer Neubürger und zukünftigen Akademiker, die die Rentenkasse retten werden. Die Gewalttaten und Morde, das ist doch lächerlich. Man muss eben auch mal Opfer bringen und wie aussieht, ist der Deutsche generell dazu auch bereit. Würde er es sonst so wählen? Wohl kaum. Ach ja. Da war ja noch etwas. Der böse „Deutsche“, der im Ruhrpott gezielt arme „Flüchtlinge“ umfahren wollte. Hat nicht geklappt. Trotzdem ein gefundenes Fressen der hiesigen Regierungsschreiber ein schön großes Fass aufzumachen, um von Amberg abzulenken. Ein Deutscher „Terrorist“. Wie schnell man das alles wieder wusste. Auch das so gern benutzte Wort „mutmaßlich“ fehlte völlig in der auf Linie gebrachten Hochglanzpresse. Leute, das Jahr hat erst angefangen. Aber 2019 wird noch bunter, schöner und blutiger als 2018. Die vom Volk bestellten Ärzte, Ingenieure und Physiker werden dafür schon sorgen.

Heute ist Neujahr. Von der vergangenen Nacht haben die Medien noch nicht viel berichtet. Das ganze Ausmaß der Gewalt von den neuen „Fachkräften“ wird wahrscheinlich erst nach und nach an die Oberfläche kommen. So kennen wir es ja schon von den letzten Jahren her. Erst wenn der Kessel vor dem Platzen ist, wird etwas zugegeben. Man kann gespannt bleiben was jetzt noch kommt. Das, was heute berichtet wurde, ist mal wieder nur die Spitze vom Eisberg. Ein kleiner Einblick in die gestrige Nacht vermittelt das Video von Henryk Stoeckl: Aber wie Ihr seht, seht Ihr gar nichts. Mittlerweile wurde das Video, was einen Angriff von Wüstenmenschen auf Deutsche zeigt, von Youtube gelöscht. Das Zensurgesetz der Merkeldiktatur hat voll zugeschlagen.

Ansonsten noch belanglose Vorkommnisse wie diese:

1 2019

2 2019

3 2019

4 2019

Ich wünsche allen eine schönes neues 2019 – und nicht vergessen: Weiter so!

 

 

 

 

Als Gast kommentieren

0

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Meine Heimat mein Verein.

Es gibt nicht viele Fußballclubs in Deutschland, die trotz ihren bescheiden sportlichen Leistung dennoch Kult-Status genießen. Kuriose Ereignisse reihen sich neben großen Erfolgen und bitteren Niederlagen. Deutscher Meister in der 1. Bundesliga, die erste Trikotwerbung im Sport, Jägermeister, der Fall Lutz Eigendorf, Abstieg trotz eines positiven Torverhältnisses, 5 Trainer in einer Saison und die beste Bratwurst der Liga....mach mit, lass Dich infizieren und werde auch Eintracht-Fan...der echten und einzigen Eintracht im Profi-Fußball. Klicky?

Nächste Tour