Contact

mail@gemini-theme.com
+ 001 0231 123 32

Follow

Info

All demo content is for sample purposes only, intended to represent a live site. Please use the RocketLauncher to install an equivalent of the demo, all images will be replaced with sample images.

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

siemensstadt

Siemensstadt. Der Name sagt schon alles. Es klingt nach wohnen und arbeiten. So in etwa war es auch gedacht, als diese Wohnsiedlung entworfen und gebaut wurde. Die Firma Siemens war Ende des 19. Jahrhunderts in Kreuzberg unter den Namen Telegraphen-Bau-Anstalt von Siemens und Halsk ansässig. Das damals international erfolgreiche Industrieunternehmen wuchs schnell und musste irgendwann ihre Fertigung verlagern. Die Wahl fiel auf ein Gebiet zwischen der südlichen Jungfernheide und der Spree im heutigen Bezirk Spanndau. Grund für die Wahl war die günstige Anbindung an den Schienenverkehr, den Wasserwegen der Spree und den günstigen Bodenpreisen des Bezirks. Zudem gab es zu der Zeit keinerlei Industrielle Konkurenz, die eventuell hätte Arbeiter abwerben können. Schnell entstanden riesige Fabrikgebäude und bis zu 3500 Arbeiter kamen täglich aus Spandau, Berlin oder Charlottenburg. Für viele Arbeiter war aber die tägliche Anreise oft zu mühselig und sie suchten sich trotz des guten Lohnes eine andere Arbeit. In dieser Zeit wurden schon länger geschmiedete Pläne, das Gebiet um die Werke infrastrukturell zu erschließen, umgesetzt. Es wurden Verkehrswege angelegt und Wohnhäuser entstanden. Viele der Bauten gehörten zur damaligen Architektur des Neuen Bauens. Darüber hinaus repräsentierte die Wohnsiedlung Siemensstadt auch einen ganz neuen Typ des sozialen Wohnungsbaus. Heute zählt die Siedlung Siemensstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Als Gast kommentieren

0

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Meine Heimat mein Verein.

Es gibt nicht viele Fußballclubs in Deutschland, die trotz ihren bescheiden sportlichen Leistung dennoch Kult-Status genießen. Kuriose Ereignisse reihen sich neben großen Erfolgen und bitteren Niederlagen. Deutscher Meister in der 1. Bundesliga, die erste Trikotwerbung im Sport, Jägermeister, der Fall Lutz Eigendorf, Abstieg trotz eines positiven Torverhältnisses, 5 Trainer in einer Saison und die beste Bratwurst der Liga....mach mit, lass Dich infizieren und werde auch Eintracht-Fan...der echten und einzigen Eintracht im Profi-Fußball. Klicky?

Nächste Tour