Testbericht Opatja-Grill Müllerstraße Berlin-Wedding

(0 Votes)

Kulinarische Raffinesse ist im Bezirk Berlin-Wedding eher selten zu finden. Zwischen all den Döner- und Frittenbuden an der Müllerstraße sticht der Opatja-Grill aber etwas hervor. Oft werden ganze Reisebusse mit geschlossenen Gesellschaften in das Restaurant gekarrt was beweist, dass die Lokalität scheinbar auch überbezirklich einen guten Ruf genießt. Auch für Familienfeiern wird dieses Restaurant gerne gebucht. Die Inneneinrichtung kommt etwas bieder und angestaubt herüber. Mehr Licht und Freundlichkeit würden dem gesamten Wirtshaus guttun. Auch das Speisen im Sommer auf Plastik Campingmöbel auf dem Gehweg finde ich nicht sonderlich attraktiv - abgesehen von dem Höllenlärm der von der Müllerstraße ausgeht. Die Portionen sind üppig und der Laden ist immer gut gefüllt. Ach ja, der Preis stimmt natürlich auch. Der Opatja-Grill an der Müllerstraße hat 6 Tage die Woche geöffnet und besitzt (Stand 2009) auch über ein Raucherabteil. Durchaus empfehlenswert.

Hendrik Lorenz

*1970 in Braunschweig.
Technischer Redakteur, Offsetdrucker und professionelles Arschloch.

Suche

Kommentare

Mansour gefällt ein Kommentar bei Kotte & Zeller - Eine unendliche Bestellung
Interessant ist, dass dieser Bericht bereits 10 Jahre her ist, und an der Informationspolitik hat si...
In einem Artikel
Ich war letzte Woche, Anfang Juni, dort Übernachten. Ziemlich unruhig dort. Kann man nur am WE besuc...
In einem Artikel
Machen kann man immer viel, nur muss man dazu auch seine Komfortzone verlassen und auch Gegenwind ve...
In einem Artikel
Das ist doch schrecklich.kann man da garnichts machen.ich gucke direkt auf das hotel und möchte mir ...
In einem Artikel
Bernhard gefällt ein Kommentar bei Gefangen im eigenen Land
Zum Thema Übersterblichkeit kann man sich hier selber ein Bild machen: https://www.destatis.de/DE/Th...
In einem Artikel