Hotelbewertung Hotel Litinterp Vilnius (Litauen)

(2 Votes)

Das Hotel Litinterp Vilnius befindet sich am Ende der Altstadt 1,9 Kilometer vom Bahnhof Vilnius entfernt in einer ruhigen Seitenstraße ohne Verkehrslärm. Das Hotel Litinterp ist nicht ganz so einfach zu finden. Der Eingang befindet sich auf einen Hinterhof in mitten weiterer Unterkünfte. Eine richtige Rezeption gibt es in dieser Unterkunft nicht. Es ist eher ein Büro im Erdgeschoss. Besetzt ist dieses Büro auch nur bis zu normalen Arbeitszeiten. Bei geschlossener Rezeption wird der Zimmerschlüssel in einen Safe hinterlegt. Code muss vorher angefragt werden. Zimmer war extrem klein und mehr als einfach ausgestattet. Es glich eher einer Gefängniszelle – selbst die verfügen sogar über ein TV. Hier war das nicht der Fall. Heizung im Zimmer funktionierte nicht und das im Oktober. Dem Gast wurde einfach eine Notheizung hingestellt die nicht für eine ausrechende Wärme sorgen konnte. Das Gemeinschaftsbad verfügte am Waschbecken noch nicht einmal über warmes Wasser. Eine echt bescheidene Unterkunft wie ich sie bisher noch nicht hatte. Nachts war es sehr ruhig. Das einzige Gute an dieser Herberge.

Fazit: Selbst die 25 Euro pro Nacht waren für dieses Hotel noch zu viel. Für den gleichen Preis hätte ich in Riga schon fast eine Luxus Suite bekommen. Diese Unterkunft ist nur etwas für Menschen die wahrhaftig überhaupt keine Ansprüche an irgendetwas haben. Für mich nicht noch mal.

Kommentare (0)

Bewertet mit 0 von 5, basierend auf 0 Bewertungen
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
Bewerte den Kommentar:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Gib den Text aus dem Bild ein. Nicht zu erkennen?

Hendrik Lorenz

*1970 in Braunschweig.
Technischer Redakteur, Offsetdrucker und professionelles Arschloch.

Suche

Kommentare

Ich war letzte Woche, Anfang Juni, dort Übernachten. Ziemlich unruhig dort. Kann man nur am WE besuc...
Joomla Artikel vor 4 Monaten
Machen kann man immer viel, nur muss man dazu auch seine Komfortzone verlassen und auch Gegenwind ve...
Joomla Artikel vor 5 Monaten
Das ist doch schrecklich.kann man da garnichts machen.ich gucke direkt auf das hotel und möchte mir ...
Joomla Artikel vor 5 Monaten
Bernhard hat den Artikel Gefangen im eigenen Land kommentiert
Zum Thema Übersterblichkeit kann man sich hier selber ein Bild machen: https://www.destatis.de/DE/Th...
Joomla Artikel vor 8 Monaten
Hendrik Lorenz hat den Artikel Gefangen im eigenen Land kommentiert
Ich kann mich an den Kommentar erinnern. Dieser ist wohl leider der Reinigung der letzten Spam-Attac...
Joomla Artikel vor 8 Monaten