Wenn die Nachbarn ein Paket annehmen...

(0 Votes)

...kann dies schon mal problematisch werden. So geschehen am letzten Dienstag. Endlich kommen sie, die langersehnten und sündhaft teueren Dr. Martens auf die schon so lange gewartet wurde. Im Briefkasten dann die Benachrichtigung von DHL, dass das Paket beim Nachbarn abgegeben wurde. Doch oh Schreck, in diesem Falle kannte ich die Nachbarn überhaupt gar nicht. Bisher war es immer so, dass immer die gleichen Leute mal ein Paket für mich angenommen haben. Ich ahnte schon nichts Gutes, denn viele der Mietparteien in meinem Hause besitzen (aus gutem Grund) kein Klingelschild.

Doch gesucht, gefunden und geklingelt. Eine junge Frau öffnete. Ich stellte mich vor, zeigte den gelben Zettel und sagte, dass ich mein Paket abholen möchte. Ich blickte in ein ratloses Gesicht. Es folgten Sekunden des Schweigens. Plötzlich schrie die junge Frau in irgend einer mir unbekannten Sprache nach hinten in die Wohnung. Eine andere, ältere Frau kam an die Tür, las den Zettel und fing an mit der jüngeren Frau zu diskutieren. Eine weitere Frau kam an die Tür und redete auf mich ein. Doch leider erwiesen sich meine Kenntnisse in dieser Sprache als sehr lückenhaft und die gesamte Situation drohte zu eskalieren. Nach einigen Minuten in dieser lustigen Runde schien den Damen ein Licht aufgegangen zu sein. Plötzlich fing eine der Frauen an zu grinsen und entschwand in einen Raum. Kurze Zeit später kam sie mit einem Karton zurück – meinen Dr. Martens. Geöffnet! Da war mir sofort klar, ich kann froh sein das die Schuhe noch nicht bei eBay vertickt wurden. Es war nicht einfach den Damen klar zu machen, dass die Sendung nicht für sie, sondern für mich bestimmt war. Gratulation an die Firma DHL, die Pakete auch dort abgibt, wo niemand auch nur ein Wort Deutsch versteht. Für diese Aktion der Firma DHL gibt es von mir nur einen Scheibenwischer.

Vielleicht auch Interessant: Hermes Versand - langsam und offensichtlich inkompetent.

Kommentare (0)

Bewertet mit 0 von 5, basierend auf 0 Bewertungen
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
Bewerte den Kommentar:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Gib den Text aus dem Bild ein. Nicht zu erkennen?

Hendrik Lorenz

*1970 in Braunschweig.
Technischer Redakteur, Offsetdrucker und professionelles Arschloch.

Suche

Kommentare

Mansour hat den Artikel Kotte & Zeller - Eine unendliche Bestellung kommentiert
Interessant ist, dass dieser Bericht bereits 10 Jahre her ist, und an der Informationspolitik hat si...
Joomla Artikel vor 1 Tag
Ich war letzte Woche, Anfang Juni, dort Übernachten. Ziemlich unruhig dort. Kann man nur am WE besuc...
Joomla Artikel vor 5 Monaten
Machen kann man immer viel, nur muss man dazu auch seine Komfortzone verlassen und auch Gegenwind ve...
Joomla Artikel vor 6 Monaten
Das ist doch schrecklich.kann man da garnichts machen.ich gucke direkt auf das hotel und möchte mir ...
Joomla Artikel vor 6 Monaten
Bernhard hat den Artikel Gefangen im eigenen Land kommentiert
Zum Thema Übersterblichkeit kann man sich hier selber ein Bild machen: https://www.destatis.de/DE/Th...
Joomla Artikel vor 9 Monaten