50 Jahre Mauerbau - Feierlichkeiten an der Bernauer Straße in Berlin

(0 Votes)

Überall Absperrungen. Nur noch die Straßenbahn fährt auf der Bernauer Straße. Für die Feierlichkeiten zum 50. Jahrestag hat sich die Stadt etwas einfallen lassen. Am wohl populärsten Abschnitt der ehemaligen Grenze in Berlin, der Bernauer Straße, gab es eine Bühne und die Größen aus der Politik gaben sich ein Stelldichein. Der sonst recht mäßig besuchte Stadtteil Gesundbrunnen platzte vor Touristen und Besuchern am heutigen Tage aus allen Nähten. Zeitzeugen aus Ost und West erzählten ihre Geschichten und die Regierung legte Kränze nieder. Eine recht bescheidene Feier zu einen sehr komplexen Thema. Die ehemalige Zonengrenze lässt sich in Berlin aber an vielen anderen Stellen besser betrachten - fernab vom Massentourismus.

Hendrik Lorenz

*1970 in Braunschweig.
Technischer Redakteur, Offsetdrucker und professionelles Arschloch.

Suche

Kommentare

Mansour gefällt ein Kommentar bei Kotte & Zeller - Eine unendliche Bestellung
Interessant ist, dass dieser Bericht bereits 10 Jahre her ist, und an der Informationspolitik hat si...
In einem Artikel
Ich war letzte Woche, Anfang Juni, dort Übernachten. Ziemlich unruhig dort. Kann man nur am WE besuc...
In einem Artikel
Machen kann man immer viel, nur muss man dazu auch seine Komfortzone verlassen und auch Gegenwind ve...
In einem Artikel
Das ist doch schrecklich.kann man da garnichts machen.ich gucke direkt auf das hotel und möchte mir ...
In einem Artikel
Bernhard gefällt ein Kommentar bei Gefangen im eigenen Land
Zum Thema Übersterblichkeit kann man sich hier selber ein Bild machen: https://www.destatis.de/DE/Th...
In einem Artikel