Hotelbewertung Hotel Pentahotel **** Braunschweig

Von außen hat sich nur das Logo geändert, ansonsten sieht das Pentahotel in Braunschweig wie zu Zeiten des "Courtyard by Marriott" aus. Im inneren des Pentahotel in Braunschweig wurde aber ordentlich gepimt. Bider ade, willkommen in der Moderne. Die Zimmergröße hat sich nicht verändert, auch die Zimmer in unteren Preisklassen sind wirklich geräumig. Eine Minibar gibt es allerdings nicht mehr. Dafür stehen Getränkeautomaten auf den Gängen. Preise sind okay.

Dafür sind jetzt Automaten im Flur vom Pentahotel in Braunschweig aufgestellt in denen man sich mit dem nötigsten eindecken kann. Trotzdem das Pentahotel in Braunschweig offensichtlich voll belegt war, ist einem eigentlich  niemand begegnet. Auch in der Nacht war es, trotz der Aufstiegsfeier einer bekannten deutschen Fußballmannschaft, relativ ruhig.

Fazit: Für 69.- Euro ist das Pentahotel in Braunschweig definitiv zu empfehlen. Hier passt alles, Lage, Preis, Mitarbeiter und Organisation.

Hendrik Lorenz

*1970 in Braunschweig.
Technischer Redakteur, Offsetdrucker und professionelles Arschloch.

Suche

Kommentare

Mansour gefällt ein Kommentar bei Kotte & Zeller - Eine unendliche Bestellung
Interessant ist, dass dieser Bericht bereits 10 Jahre her ist, und an der Informationspolitik hat si...
In einem Artikel
Ich war letzte Woche, Anfang Juni, dort Übernachten. Ziemlich unruhig dort. Kann man nur am WE besuc...
In einem Artikel
Machen kann man immer viel, nur muss man dazu auch seine Komfortzone verlassen und auch Gegenwind ve...
In einem Artikel
Das ist doch schrecklich.kann man da garnichts machen.ich gucke direkt auf das hotel und möchte mir ...
In einem Artikel
Bernhard gefällt ein Kommentar bei Gefangen im eigenen Land
Zum Thema Übersterblichkeit kann man sich hier selber ein Bild machen: https://www.destatis.de/DE/Th...
In einem Artikel