Hotelbewertung *** balladins Superior Braunschweig

(1 Vote)

Mittlerweile sind mir ja schon recht viele Hotels in Braunschweig bekannt. Das balladins Superior stand bisher aber noch nicht zur Debatte, da es sich doch recht weit von der Braunschweiger Innenstadt entfernt befindet. Mit der Straßenbahn werden doch rund 20 Minuten bis ins Zentrum benötigt. Da es sich um einen recht kurzfristigen Aufenthalt in Braunschweig handelte, war den Tag aber kein anderes Hotel mehr frei. Die "notgedrungene" Unterkunft erwies sich aber als völlig ausreichend und stand absolut im Preis/Leistungsverhältnis. Das balladins Superior ist ein Hotel mit 78 Zimmern auf 3 Stockwerken im Braunschweiger Stadtteil Wenden. Mitten in der Braunschweiger Pampa. Es dient gleichzeitig als Tagungshotel und besitzt eine größere Sportanlage, Kegelbahn und Biergarten. Gegenüber dem Hotel befindet sich auch gleich das Wendender Hallenbad. Insgesamt war das Hotel schon etwas in die Jahre gekommen aber noch weit weg von einem völlig abgewohnten Zustand. Das Doppelzimmer 320 war extrem klein, nichts für Menschen mit Leibesfülle. Bad ohne Fenster mit Badewanne und Duschvorhang. Ein Mix zwischen alt und neu. Die Heizung befand sich unter dem Waschbecken und wurde nur durch Zufall gefunden. Ein kleiner Flat Screen TV der die Größe eines Monitors besaß rundete das Innenleben des Zimmers ab. Eine Minibar gab es nicht. Getränke werden den Gästen aber an der Rezeption angeboten. Im Hotel war es die Nacht sehr ruhig. Lärm von anderen Gästen war nicht zu hören.

Fazit: Das Hotel balladins Superior ist eine solide Unterkunft ohne viel Luxus. Ideal für einen kurzen Aufenthalt zu einem annehmbaren Preis. Durch seine abgeschiedene Lage aber nicht für Partyfreaks zu empfehlen. Auf den Hinweisschildern die zu dem Hotel führen, steht immer noch der alte Name des Hotels "Seminarius". Hier nicht verwirren lassen.

Weitere deutsche Herbergen:

Kommentare (0)

Bewertet mit 0 von 5, basierend auf 0 Bewertungen
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
Bewerte den Kommentar:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Gib den Text aus dem Bild ein. Nicht zu erkennen?

Hendrik Lorenz

*1970 in Braunschweig.
Technischer Redakteur, Offsetdrucker und professionelles Arschloch.

Suche

Kommentare

Ich war letzte Woche, Anfang Juni, dort Übernachten. Ziemlich unruhig dort. Kann man nur am WE besuc...
Joomla Artikel vor 4 Monaten
Machen kann man immer viel, nur muss man dazu auch seine Komfortzone verlassen und auch Gegenwind ve...
Joomla Artikel vor 5 Monaten
Das ist doch schrecklich.kann man da garnichts machen.ich gucke direkt auf das hotel und möchte mir ...
Joomla Artikel vor 5 Monaten
Bernhard hat den Artikel Gefangen im eigenen Land kommentiert
Zum Thema Übersterblichkeit kann man sich hier selber ein Bild machen: https://www.destatis.de/DE/Th...
Joomla Artikel vor 8 Monaten
Hendrik Lorenz hat den Artikel Gefangen im eigenen Land kommentiert
Ich kann mich an den Kommentar erinnern. Dieser ist wohl leider der Reinigung der letzten Spam-Attac...
Joomla Artikel vor 8 Monaten